Digitalstrategie und Coaching von agilen Arbeitsweisen

Wie B-works die Lalique Group dazu befähigt hat ihre Digitalstrategie zu entwickeln und die Teameffizienz durch die Einführung agiler Arbeitsweisen zu erhöhen.

Kunde Lalique Group
Jahr 2022
Rolle Strategie, Coaching, Software-Entwicklung
01 —

Zusammenfassung

Die Lalique Group ist ein schweizer Unternehmen aus der Luxusgüterindustrie, das u.a. in Zürich und Paris ansässig ist. Die Herausforderung für Lalique bestand darin, ihre Digitalstrategie weiterzuentwickeln und neue Geschäftsfelder zu erschliessen. Gleichzeitig fehlte es am notwendigen Know-How zur Entwicklung von digitalen Produkten und der dazugehörigen technischen Infrastruktur.

Um Lalique bei der Entwicklung und Umsetzung ihrer Digitalstrategie zu unterstützen hat B-works sich mit seinen Kompetenzen im digitalen Bereich als Sparringspartner eingebracht und hierbei als Venture Building Coach fungiert.

Gemeinsam mit dem Digitalteam von Lalique hat B-works den Grundpfeiler gelegt und sowohl die neue Digitalstrategie mitentwickelt als auch das neue Tech-Stack definiert und implementiert.

Projekt-Kategorie: Venture Building Beratung, Coaching, Webentwicklung

Titel: Firestarter

Kunde: Lalique Group, Schweiz

Branche: Luxusgüter

Zielsetzungen: Entwicklung einer Digitalstrategie und Umsetzungsroadmap zur Erschliessung und Skalierung von neuen Geschäftsfeldern. Zusätzlich Unterstützung beim Aufbau von digitalen Arbeitsmethoden und der Implementierung eines neuen Tech-Stack zur Entwicklung von zukünftigen digitalen Produkten. Das Projekt umfasste folgende Aktivitäten:

  • Strategie-Workshop mit dem Kunden zur Entwicklung einer Digitalstrategie und Umsetzungsroadmap.
  • Team Agility Check Workshop mit dem kompletten Kundenteam zur Bestimmung des agilen Reifegrades und zur Identifikation von Schlüsselkompetenzen im Team.
  • Web-development Landscape Workshop mit den Entwicklern zur Analyse des aktuellen Tech-Stacks und der Entwicklerkompetenzen.
  • Synthese und Priorisierung aller Erkenntnisse und Ableitung von Chancen und Ideen wie diese angegangen werden können.
  • Definition und Implementierung des neuen Tech Stacks zur Entwicklung von zukünftigen Webseiten.
  • Einführung von Scrum und Entwicklung der ersten Komponenten für die neue Lalique Group Webseite.
  • Hands-On Coaching des Teams in der Scrum-Methodik
  • Übergabe des Backlogs an das Team zur eigenständigen Weiterentwicklung der neuen Lalique Group Webseite.

B-works Rolle: Beratung, Coaching, Projektmanagement, Software-Entwicklung

Technologie: Strapi (Headless CMS), Node.js, Next.js, TypeScript, Tailwind CSS

Projektumfang: 4 Monate mit 5 B-works Teammitgliedern

02 —

Unsere Arbeit

Für dieses Projekt stellte B-works ein Team zusammen, bestehend aus 2 Full-Stack-Entwicklern, einem Frontend-Entwickler, einem Product Owner und einem Strategieberater.

Das Projekt wurde in eine Analyse-Phase und eine Implementierungs-Phase aufgeteilt und mit Strategie- und Coachingmethoden, als auch Scrum umgesetzt.

Prozess und Tools:

Folgende Faktoren waren für die erfolgreiche und termingerechte Umsetzung des Projekts entscheidend:

  • Kick-off-Meeting zur Definition der Projektziele und der Umsetzungsroadmap
  • Aufbau eines synergetischen 5er-Teams, bestehend aus einem Product Owner und zwei Full-Stack-Entwicklern, einem Frontend-Entwickler und einem Strategieberater
  • On-site Workshops in Zürich und Remote-Workshops mit Miro
  • Zweiwöchentliche Sprints mit Sprint Reviews, Plannings und Grooming Sessions
  • Wöchentliche Fortschrittsberichte mit dem Kunden
  • Front-End-Entwicklung mit Next.js und Tailwind CSS 
  • Website-Entwicklung mit Strapi und Node.js
  • Monatliche Zeiterfassung und Budgetberichterstattung mit Jira & Harvest
  • Agiles Testen durch B-works, laufende Abnahme durch den Kunden und paralleles Bugfixing durch das Entwicklungsteam

Eingesetzte Technologien:

  • Strapi
  • Node.js
  • Next.js
  • Tailwind
Website Mockup
03 —

Die wichtigsten Vorteile für den Kunden

Eine der grössten Herausforderungen für den Kunden war verschiedene komplexe Aufgabengebiete parallel anzugehen und zu strukturieren. B-works hat es hierbei geschafft durch eine strukturellen Herangehensweise die grössten Probleme zu identifizieren und in eine visuelle Roadmap zu übersetzen.

"Das ist exakt wie ich es liebe zu arbeiten da ich ein grosser Verfechter von Zielbildern bin. Ich kann immer darauf zurückkommen und überprüfen, ob ich noch auf dem richtigen Weg bin, um meine Ziele zu erreichen. Das war ziemlich cool!" - Marcel Härtlein, Group Head Digital Lalique

Ein weiterer wertvoller Aspekt war wie es B-works geschafft hat durch die Einführung von agilen Arbeitsweisen in das Digital Team von Lalique mehr Struktur in die Entwicklung von digitalen Produkten hineinzubringen. Dabei war vor allem extrem hilfreich, wie B-works auf die Ist-Situation eingegangen ist und die Dinge eingeführt hat, die in der momentanen Lage am meisten Sinn gemacht haben, so Marcel von Lalique. Insbesondere auf Management-Ebene konnte durch den Support in der strategischen Planung ein grosser Mehrwert geschaffen werden. "Das war der Teil, aus dem ich persönlich mit am meisten herausgenommen habe", wie Marcel festgestellt hat.

  • Strategie-Roadmap zur Umsetzung der Digitalstrategie.
  • Agiler Team Health Check, der dem Team sichtbar gemacht hat, wo es gerade hinsichtlich agiler Kompetenzen liegt.
  • Process Accountability Chart, die die wichtigsten Prozesse im Team identifiziert und transparent gemacht hat.
  • Scrum, das als agile Vorgehensweise zur Entwicklung von Produkten in das Team eingeführt wurde.
  • Definition und Implementierung des neuen Tech-Stacks, das Lalique nun befähigt neue Produkte effizient zu entwickeln und zu skalieren.
  • Umsetzung in 4 Monaten, innerhalb des Budgets und der geplanten Meilensteine.
Mockup

Copyright © 2022 – B-works. Alle Rechte vorbehalten  |  Privacy Policy  |  Sitemap  |  Impressum